Österreich, Wien 3.1°C, Leichter Regen

Die Preisgestaltung bei Zalando

Die Preisgestaltung bei Zalando

Die Preise bei Zalando bleiben nicht immer gleich. So kann ein und dasselbe Produkt wenn man es sich Tage später anschaut schon mal 50% mehr kosten. Der Preis wird dynamisch, in Abhängigkeit von Zugriffszahlen / Beliebtheitswerten und individuell, aufgrund des Userverhaltens geändert. Diese Praktik ist zwar intransparent und kundenunfreundlich, aber gesetzlich nicht verboten.

Die genauen Einflüsse auf die Preisgestaltung sind natürlich ein Betriebsgeheimnis und mir nicht bekannt, so könnte auch die Wettervorhersage eine Rolle spielen. Wer genaueres beobachtet hat, bitte in den Kommentaren melden.

Doch wer denkt, dass Zalando zumindest in allen Ländern für ein und demselben User die gleichen Preise für gleiche Produkte auf dem gleichen Endgerät verlangt liegt falsch. Ein Vergleich mit Zalando .at .de .ch .nl .fr .it kann sich lohnen, teils sind Produkte um 50% billiger. Der unterschiedliche Mehrwertsteuersatz ist dafür keine legitime Begründung.

Es lohnt der Umweg im Versand über eine ausländische Versandadresse von Anbietern wie Logoix.de oder Borderlinx.com. Diese haben keine fixen kosten und richten sich meist nach dem eigenen Inlandstarif +1-2€ Aufschlag für die Abwicklung.

Im Impressum aller Seiten ist die “ Zalando SE 10243 Berlin“ als Betreiber aufgeführt. Die gleiche Verfügbarkeit von Schuhgrößen weißt hier auch auf eine gemeinsame Logistiklösung hin. Wie sich verschiedene Preise eines Betreibers in unterschiedlichen Ländern der EU in Bezug auf die EU-Dienstleistungsrichtlinie decken ist mir unklar.

Ich denke es stellt eine Diskriminierung aufgrund der Staatszugehörigkeit dar, da man auf der Zalando.fr Seite zum Beispiel die Sprache nicht einfach umstellen kann sondern direkt auf eine andere Zalando Seite mit anderen Preisen weitergeleitet wird.

Ich habe selbst lange im Produktmanagement gearbeitet, deshalb kann man annehmen, dass die Spezialisten von Zalando hier eine rechtlich legale Lösung gefunden haben, die auch ein Betreiben ohne extra Gesellschaften abdeckt.

Gefallen tuen mir solche Geschäftspraktiken nicht, aber interessant ist doch die Technik hinter der Preisgestaltung mit Tensorflow & Co.

 

Anlass war das Geburtstagsgeschenk für eine Freundin. So kostete der „Converse CUCK TAYLOR ALL STAR HI CROCHET metalic silver“ über die italienische Seite, Zalando.it 45% weniger als bei Zalando.at .

 
B.Z. | 2019 10 31
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Copyright © 2021 dumped.at | Impressum |